Liebe

Wenn man unter einer psychischen Störung leidet, ist es mit der Liebe gar nicht so einfach. Erst einmal muss der richtige Partner gefunden werden: Wird er meine Launen, meine Macken und vor allem auch meine depressiven Phasen akzeptieren? Wird er sie mit mir zusammen durchstehen oder nach der kleinsten Schwierigkeit weg sein? Fragen über Fragen.

Man wird von seinen Problemen nicht gleich beim ersten Treffen erzählen. Der wahre Charakter einer instabilen Persönlichkeit zeigt sich also erst nach und nach. Aus Angst, dass die schöne Anfangszeit dann umgehend vorbei sein könnte, verstellt man sich vielleicht noch eine ganze Weile. Das wahre Innenleben wird unterdrückt. Doch auch ein gesunder Mensch könnte seine Persönlichkeit nicht auf Ewig geheimhalten und verschleiern! So kommt es dazu, dass der Partner oder die Partnerin vom SeelenChaos erfährt!

Manchmal machen sich vorab auch schon ganz unbewusst einige Symptome bemerkbar. Eifersucht, Misstrauen oder Einengung können schnell zu Streitigkeiten führen, die für beide Seiten stark belastend sind. Auch wenn es kitschig klingt: Nur die wahre Liebe hat wohl die Möglichkeit, diesen Belastungen Stand zu halten!

Symptome erkennen – Selbsthilfe erschaffen

Wenn auch Du eines dieser Gefühle oder gar gleich mehrere im Alltag wahrnehmen musst, kannst du gern einmal unter unsere Selbsthilfe schauen: Vielleicht gibt es einen Punkt, der dein Inneres schneller ausbalancieren kann!

Aufrufe: 143