Konzerte

Eins konnten wir in unserer Freizeitgestaltung ganz klar feststellen: Konzerte können eine Therapie für unsere instabile Persönlichkeitsstörung sein! Da Musik sowieso ein absolutes Hilfsmittel im Umgang mit unseren psychischen Symptomen ist, liegt es nahe, den melodischen Klängen auch bis in große Hallen oder zu Open Air Bühnen zu folgen. Wir sind dann an einem Ort, an dem wir unseren Kopf und unsere Seele befreien. An dem wir nicht allein sind. Wir sind hierbei unter großen Menschenmassen, die alle dasselbe zur gleichen Zeit wollen – dem Künstler und der Musik folgen. Das fühlt sich klasse an!

Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit, an welchem Wochentag oder in welcher Stadt: Konzerte können uns jederzeit therapieren. Bereits beim Kauf der Tickets merken wir, dass wir einen wunderbaren Abend haben werden. Die Vorfreude lässt uns innerlich hochleben – selbst wenn uns kurz zuvor die Traurigkeit oder die Angst gepackt hat oder wir negative Gedanken entwickeln! Wir können nun ein positives Gefühl empfangen.

Wir freuen uns auf die Flucht. Nach draußen. Woanders hin. Sich befreien. Die anderen Menschen als unbekannt und doch als gleich zu empfinden. Die Worte hören, die uns bereits im Alltag mit großem Verständnis gegenüber standen. Wir können während des Gesangs unsere aktuelle Gefühlslage widerspiegeln. Wenn es uns gut geht, erleben wir beim Tanzen und Mitsingen Höhenflüge. Wir fühlen uns frei und lassen uns von der gesamten Welt tragen. Vielleicht werden wir durch melancholische Songs aber auch an unser Krankheitsbild mit den momentan schweren Symptomen erinnert – doch das macht nichts. Hier ist es aushaltbar. Vielleicht sogar gleichgültig.

Konzerte bringen uns dorthin, wo sich unsere Psyche erholen kann. Selbst wenn es nur drei, vier oder fünf Stunden sind – wir erhalten wieder ein Stück mehr positives Lebensgefühl! Wir reißen die Hände in die Luft, wir erheben unsere Stimme, wir können das Leben feiern und uns zwischen anderen Menschen gut fühlen – diese Selbsttherapie ist eindeutig geglückt.

Wir hoffen, dass auch du diesen Selbsthilfe Tipp annehmen und umsetzen kannst – vielleicht helfen dir die Konzertbesuche auch bereits, sodass du dich soeben schon beim Lesen identifizieren konntest. Schau auch in unsere weiteren Kategorien der Selbsthilfe!

Aufrufe: 45